Archiv der Kategorie: Sound

Film “COMET”

Visits: 11

This project by choreographer Barbara Bess was first planned as an outdoor performance during the pandemic summer 2021. It became a visually stunning film. Six days of intense shooting day and night with a limited budget and a small group of people. Afterwards months of postproduction with film editing, music and sound production.

In the end the film turned into a surreal trip with four protagonists in search of their own stories of development. Their paths cross, but somehow they are still alone in this world, connected and at the same time separated by their stories. Viewers report they understand the plot more emotionaly than intellectually and that they are deeply touched by it but can´t exactly explain why.

For me it was a project close to my heart as I already did the sound and music for several of Barbara´s dance theater pieces. I really like her work of free performances and her strong audio-visual imagination.

Many of the sound fx were collected during and around the shooting days and areas. The voices of Cary Shiu and Lena Schattenberg, electromagnetic recordings of wind power plants, a horse, mud, wind, a double bass on the original shooting site etc…

Here is the film in full length. Use the password: Comet_22
Enjoy! (Headphones or a proper speaker highly recommended!)

https://vimeo.com/669444007

Director / Choreographer:
Barbara Bess https://www.barbara-bess.com/
Director / Editor:
Johannes Felder https://tucanfilm.de/
Music / Sound Design:
Lars Fischer https://www.klangkollektor.com
Camera:
Johannes Felder, Sebastian Authenrieth https://www.sebastian-autenrieth.de/

Filmmusik “Becoming”

Visits: 29

https://player.vimeo.com/video/482560955

Filmmusik für 45 Minuten Film “Becoming” von Choreographin Barbara Bess. Hier als Kurzversion.

Ursprünglich als Tanzstück für die Bühne konzipiert, wurde es aufgrund der Pandemie als Film umgesetzt.
Ein sehr schönes Projekt, bei dem ich sehr viel ausprobieren konnte. Poetisch, surreal, fast psychedelisch.
5.1 Dolby Surround.

TanzTausch Festival – Köln

Visits: 48

Klangkollektor fährt nach Köln zum TanzTausch Festival!
Am 6.12.2018 führen wir Barbara Bess´Stück “aufbäumen” in einer 1-Bühnen-Version in der Alten Feuerwache auf.

Künstlerische Leitung, Choreografie: Barbara Bess // Dramaturgie: Irmela Bess // Tanz: Barbara Bess, Francesca Imoda // Kontrabass: Eva Euwe // Sounddesign: Lars Fischer // Bühne: Mano Dürr

Musique Concrete für Tanztheater

Visits: 43

Klangkollektor hat zusammen mit Kontrabassisten Alex Bayer ein 360° Klangerlebnis im Stile der Musique concréte entworfen und live umgesetzt. Mit Hilfe von diversen Mikrofonen und Ableton Live wurde das mittig sitzende Publikum mit einem 8.1 System rundum beschallt, während die 2 Tänzerinnen Barbara Bess und Francesca Imoda 4 Bühnen rund um das Publikum bespielten.

Für die Sounds wurden eigene Klang-Bibliotheken mit Holz-, Papier- und Steinklängen aufgenommen und teilweise stark verfremdet live zu den Bewegungen der Tänzerinnen arrangiert.
Holz- und Papierklänge wurden mit Drum-Pads abgespielt, Windgeräusche rhythmisiert und mit Beats synchronisiert und über ein Mischpult live bei jeder Vorstellung neu arrangiert.

Intension war die Kreation einer Klangwelt, in der natürliche Klänge künstlich und künstliche Klänge natürlich klingen und so zu einer eigenen Welt verschmelzen.

Aufgeführt wurde das Tanztheaterstück “aufbäumen” im September 2018 im Fürther Kulturforum. Am 6. Dezember wird es ein Gastspiel in Köln geben.